Beratungsstelle für autistische Kinder

Autismus ist eine tief greifende Entwicklungsstörung mit sehr unterschiedlichem Ausprägungsgrad. Im Zentrum steht eine Beeinträchtigung in der Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit. Grund ist eine angeborene veränderte Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitung des Gehirns. Die Band- breite des Erscheinungsbildes reicht von intensiven Ausprägungsformen, für die differenzierte und umfängliche Hilfen bereitgestellt werden müssen, bis hin zu gelegentlich als „sonderbar“ erlebte Verhaltensweisen bei einzelnen Schülerinnen und Schülern.


Die Beschulung autistischer Kinder ist Aufgabe aller Schularten.

Schüler und Schülerinnen mit autistischen Verhaltensweisen besuchen die Schule, deren Bildungsgang ihrem Leistungsvermögen entspricht.


Aufgaben der Autismusbeauftragten
In jedem staatlichen Schulamt sind Autismusbeauftragte benannt. Sie sind Teil der schulischen Hilfssysteme. Ihre Aufgabe ist es, Schulen, Eltern und außerschulische Institutionen über spezifische Fragen des Autismussyndroms zu informieren und zu beraten.

Die zuständigen Ansprechpartner sind auf der Homepage des Staatlichen Schulamt Rastatt SSA zu finden. Bitte informieren Sie sich hier:

 

www.schulamt-rastatt.de/,Lde/Startseite/Unterstuetzung/Autismus

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pestalozzi-Schule Rastatt