Willkommen an der Pestalozzi-Schule Rastatt

 

Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum
Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

inzwischen liegen weitere Informationen zur schrittweisen Wiedereröffnung für unsere Schulart vor:

 

Wiedereistieg der vierten Klassen
Ab dem 18.05. werden wir auch die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen im Hause haben. Die Eltern werden hierüber über einen Brief informiert.

 

Öffnung der Schule nach den Pfingstferien
Nach den Pfingstferien soll die Schule auch für die restlichen Schülerinnen und Schüler geöffnet werden. Es ist vorgesehen, dass in einem wechselnden Rhythmus alle Klassen zeitweise Präsenzunterricht erhalten. Sobald näheres hierzu feststeht, werden wir Sie umgehend per Mail oder Brief informieren.

Am Montag, 4.5. kehren zunächst die 11. und 12. Klassen unserer Schule in den Unterricht zurück. Die betreffenden Eltern erhalten einen Elternbrief mit genaueren Informationen. Die Schülerinnen und Schüler werden im üblichen Rahmen von den Busunternehmen befördert, Selbstfahrer kommen selbständig zur Schule.

Gleichzeitig wird ab 27.4. die Notbetreuung an unserer Schule ausgeweitet. Das Kultusministerium schreibt:

 

"Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten. Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung (...) auch künftig nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Vor diesem Hintergrund müssen die Eltern eine Bescheinigung von ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist."

 

Die aktuellen Informationen zur Notbetreuung von Kultusministerin Eisenmann finden Sie hier.

 

Wenn die genannten Voraussetzungen für Sie zutreffen, füllen Sie bitte das Formular Notbetreuung aus und schicken es möglichst schnell an die Schule.

per Post: Pestalozzi-Schule SBBZ, Herrenstraße 19, 76437 Rastatt

oder per E-Mail: poststelle@pestalozzi-rastatt.schule.bwl.de

 

Formular Notbetreuung.pdf
PDF-Dokument [160.8 KB]

 

Wir benachrichtigen Sie dann, ab wann die Notbetreuung für Ihr Kind eingerichtet werden kann.

 

Die Schülerbeförderung im Landratsamt Rastatt arbeitet daran, die veränderten Bustouren zu planen. Weil dabei Fragen von Hygiene und Sitzabständen noch zu klären sind, bitten wir um Verständnis, dass eine Schülerbeförderung voraussichtlich erst ab dem 4.5. stattfinden kann.

 

Die Schulleitung und die Verwaltung unserer Schule bleiben für Sie wie gewohnt telefonisch und per Mail erreichbar.

Telefon: 07222-774120

E-Mail: poststelle@pestalozzi-rastatt.schule.bwl.de

 

Ihnen und Ihren Kindern wünschen wir alles Gute – bleiben Sie gesund.

Christoph Nonnenmacher und Katharina Schiborr
Schulleitung Pestalozzi-Schule

Das Coronavirus stellt uns vor große Herausforderungen. Wie können Familien die kommenden Wochen gut überstehen? Wie können Familien mit Unsicherheit, Furcht und Ängsten umgehen und die eigenen Kinder bestmöglich begleiten? Wie können Familien die Zeit sinnvoll gestalten? Falls Sie sich diese Fragen stellen, verweisen wir auf ein informatives Themenheft aus der Reihe "Elternwissen" des AGJ-Fachverbands: https://agj-freiburg.de/kinder-jugendschutz/elternwissen/417-ew-corona

 

Unser Schulsozialarbeiter steht uns auch während der Zeit der Schulschließung selbstverständlich weiterhin zur Verfügung.
Sowohl Schüler als auch Eltern können ihn jederzeit per E-Mail anschreiben oder montags und mittwochs zwischen 08:30 und 16:00 Uhr und freitags zwischen 08:30 und 13:00 Uhr telefonisch erreichen.

Telefon: 0176-78125527
schulsozialarbeit@pestalozzi-rastatt.de

 

Schule

Schulleben

Beratung

Kontakt

 

 

 

in der Trägerschaft des Landkreises Rastatt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pestalozzi-Schule Rastatt